Aufstockung eines Flachdach Wochenendhauses zum Wohnhaus

Umbau Wochenendhaus durch Axel BossenBeim Umbau eines Flachdach-Wochendhauses zum Wohnhaus mit Einsatz eines neuartigen Dach- und Dämmungskonzept, beweist der Ideenfinder mal wieder seinen Ideenreichtum. Hier der Bericht:

„Die Kunden haben sich am Dümmer See ein Wochenendhaus mit Blick auf den See gekauft um dort dauerhaft zu wohnen.
Da es sich um einen Flachdach Bungalow handelt, waren die Platzverhältnisse für ständiges wohnen zu beengt. Deshalb nahm der Kunde als BootsbauDipl.-Ing. und Meister Bleistift und Papier zur Hand und entwarf mit seiner Frau die spätere Erweiterung.

Die örtliche Zimmerei erhielt den Auftrag und führte auch das Genehmigungsverfahren durch.
Durch ein zufälliges Gespräch mit Herrn Bossen erzählte der Kunde von seinem Vorhaben und von dem Vorschlag des Ausführenden, dass das Dach mit 140 mm Glaswolle gedämmt werden soll. Herr Bossen wäre fast vom Steg gefallen.
140 mm in der heutigen Zeit und den heutigen Energiekosten.

Herr Bossen, seit 30 Jahren in der Renovierung tätig und seit einigen Jahren mit dem Bau von Niedrigenergie – Häusern, machte den Vorschlag das Dachsystem von EUROMAC 2 zu verwenden. Nie gehört.

Herr Bossen sorgte für die erforderlichen Unterlagen wie: DVD Planungsunterlagen und Muster. Besonders beeindruckt hat die DVD.

Nach Sichtung der Unterlagen stand fest, nur so!!!

Der Zimmermann fiel fast vom Hocker,….ein Dach ohne Sparren, unmöglich gibt`s doch gar nicht.
Das Bauamt: …. da brauchen wir aber erst mal ne Musterstatik. Alles da.

Übrigens, das einzige System aus Styropor, das eine Europa weite bauaufsichtlichte Zulassung besitzt.

Noch einmal zusammengefasst:

  • Abladen 1 Std.,
  • 1. Dachhälfte montieren in 3 Std. (Problem mit Werkzeug)
  • 2. Dachhälfte montieren in 2,5 Std. incl. Sparren, 23 cm Wärmedämmung, äußerer Folie, Dampfbremsfolie innen, Konterlattung und der 23 cm dicken Wärmedämmung.
  • Bis auf das Abladen alles an einem Tag ( Gegenüber einem konventionellen Dach)

So, nun geht`s los mit der Detailbeschreibung in der Bildergallerie: